1. Notiz seit der Abreise aus Shandrill

Falls jemand diese Notiz findet, haben wir nicht überlebt.
Unsere Gruppe wurde vor den Toren des Kaer Fillkarion angegriffen und in Bedrängnis gebracht. Nun müssen wir uns aufteilen, um unseren Auftrag zu erfüllen und wenigstens einige Leben zu retten. Ob das gelingt, wissen nur die Passionen.
Die Gemeinschaft von Cram Blutbad wird unseren Auftrag übernehmen, Hellgor Hakenhand zu schützen und dabei hoffentlich auch das Leben ihres Tiermeisters retten, falls sie es zurück nach Shandrill schaffen. Mögen die Passionen sie beschützen!
Wir dagegen haben nun ihren Auftrag übernommen: die runenbesetzte, schwarze Kiste bei Neebo Scree, einem Lichtbringer, abzuliefern (drei Tage vor Travar nach Süden abbiegen). Cram und seine Gruppe haben diese hochmagische Kiste, unter eigenen Verlusten, aus dem Kaer geholt.
Um unseren Bogenschützen zu retten, hat Cram direkt vor dem Kaer Blutmagie gewirkt und damit etwas im Kaer auf uns aufmerksam gemacht. Ich kann es deutlich spüren, es sucht nach uns!
Wir müssen hier weg … und zwar schnell … und unser einziger Weg führt durch den Tunnel im Berg, in dem es einen weiteren Zugang zum Kaer gibt. Alles in mir weigert sich, aber wir haben keine Wahl…

Wenn ihr also meine Aufzeichnung findet, sucht in der Höhle das Mosaik aus Elementarem Wasser und folgt dort dem Seitengang in das Kaer. Bergt die schwarze Kiste. Sie MUSS zu Neebo Scree gebracht werden, das hat Cram Blutbad sehr deutlich gemacht.

Es wird Zeit!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar